Seiteninhalt

Testmöglichkeiten im Landkreis Vorpommern-Rügen

Ob PoC-Test, Antigen-Test oder Schnell-Test genannt – eines haben sie alle gemeinsam: Mit Hilfe dieser Tests lässt sich mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nachweisen, ob Sie das Corona-Virus in sich tragen und damit möglicherweise für andere Menschen in Ihrem Umfeld ansteckend sind. Das sollten Sie wissen: Ein hundertprozentiger Nachweis ist das allerdings nicht, auch dann nicht, wenn das Ergebnis zunächst negativ sein sollte. Haben Sie Symptome? Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Sie positiv sind. Auch wenn Sie eine enge Kontaktperson einer oder eines an Covid-19 Erkrankten sind, liegt die Vermutung sehr nahe, dass Sie selbst auch betroffen sein können.

Ein Selbsttest kann einen ersten Hinweis geben und – je nach Sensitivität – ein positives Ergebnis bereits bestätigen. Am besten sollte bei einem positiven Testresultat ein zweiter Test in einem Testzentrum erfolgen. Dort werden hochwertige Antigen-Schnelltests eingesetzt. Bestätigt sich der Verdacht des positiven Selbsttests, kann der PCR-Abstrich beim Hausarzt, im Abstrichzentrum oder in einem der Schnelltestzentren erfolgen, die auch PCR-Abstriche anbieten.

Gut zu wissen:

Die Testmöglichkeiten werden laut der Fünften Testverordnung vom 24. November 2022 nur bis zum 28. Februar 2023 aufrechterhalten. Die aktuellste Sechste Corona-Testverordnung vom 16. Januar 2023 schränkte die kostenlose Testung für Bürgerinnen und Bürger noch weiter ein.

PCR-Testungen im Landkreis Vorpommern-Rügen

Wer einen positiven Schnelltest hat, kann sich das Ergebnis gegebenenfalls durch einen weiteren zertifizierten Antigen-Schnelltest bestätigen lassen oder bei Symptomen direkt durch einen PCR-Test.

Alle Haus- und Kinderärzte können in ihren Praxen PCR-Abstriche durchführen, daher sollten sie auch die ersten Ansprechpartner im Falle eines positiven Testergebnisses sein. Neben den Ärzten gibt es auch zentrale Abstrichzentren. Inzwischen können auch einige Schnelltestzentren oder Apotheken PCR-Testungen durchführen, sofern die Teststandorte dazu vom Gesundheitsamt eine Genehmigung erhalten haben. 

Welche Regeln gelten für den Bürgertest?

Mit der Sechsten Änderung der Testverordnung haben sich seit dem 16. Januar 2023 die Bedingungen für die Bürgertestungen erneut geändert: Abhängig von den jeweiligen Umständen sind die Tests entweder

    • weiterhin kostenlos (mit Nachweis) oder
    • sie sind kostenpflichtig und der Betrag wird vom Testzentrum selbst festgelegt

Wann welche Regelung zutrifft, ist auf der Corona-Startseite des Landkreises im Unterpunkt "Kostenlose und kostenpflichtige Tests - Was aktuell gilt" nachzulesen. 

Was benötige ich für den PCR-Abstrich?

Zum Nachweis benötigen Sie einen positiven Schnelltest oder eine Überweisung vom Arzt. Sie benötigen ggf. Ihren Personalausweis, um Ihre Daten aufzunehmen und abzugleichen. Auch Ihre Krankenkassenkarte sollten Sie zum Datenabgleich dabei haben, wenn Sie beispielsweise aufgrund eines positiven Schnelltests einen PCR-Abstrich durchführen lassen wollen. 

Mit der geänderten Testverordnung sind, je nach Situation, evtl. weitere Nachweise erforderlich. Mehr Informationen dazu finden Sie unter 

Wo kann ich den PCR-Abstrich machen lassen?

  • In den zentralen Abstrichzentren, z.B. in Krankenhäusern oder medizinischen Einrichtungen

  • Haus- und Kinderärzte können in ihren Praxen PCR-Abstriche durchführen

  • In einigen Testzentren für zertifizierte Schnelltest, mit Genehmigung des Gesundheitsamtes

  • In diversen Apotheken werden PCR-Abstriche durchgeführt

  • Übersicht der Abstrichzentren im Landkreis Vorpommern-Rügen (Stand 04.01.2023)

Übersicht der Möglichkeiten für PCR-Abstriche im Landkreis

Neben den Haus- und Kinderärzten, die PCR-Abstriche durchführen, gibt es an folgenden Standorten weitere Möglichkeiten für PCR-Tests:



Einige der PCR-Testzentren bieten parallel auch die Testung mit hochwertigen Antigen-Schnelltests an. In der folgenden Übersicht sind die im Landkreis Vorpommern-Rügen derzeit geöffneten Schnelltestzentren aufgelistet und nach Postleitzahlen sortiert:


PCR-Testungen außerhalb des Landkreises Vorpommern-Rügen

PCR-Testungen außerhalb des Landkreises

In Greifswald

    • Montag bis Freitag
      10:00 -13:00 Uhr
    • Samstag, Sonntag und an Feiertagen
      10:00 - 13:00 Uhr
  • Das Testzentrum des IMD in Greifswald schließt zum 1. Juli 2022!
    Corona Testzentrum des IMD-Labor Greifswald 
    Vitus-Bering-Straße 27a
    17493 Greifswald

In Rostock

Schnelltests im Landkreis Vorpommern-Rügen

Ist Ihr Testergebnis positiv?

Was jetzt zu tun ist und weitere ausführliche Informationen dazu finden Sie unter: Verhalten nach positivem Schnell-/Selbsttest

Die Möglichkeiten für Schnelltests finden Sie im nachfolgenden Dokument. Zur besseren Orientierung sind die Schnelltestzentren nach den Postleitzahlen sortiert.


Auf der vom Land betriebenen Übersichtskarte der Testmöglichkeiten in MV finden Sie etwa 500 Schnelltestzentren im ganzen Land, inklusive der Testmöglichkeiten im Landkreis Vorpommern-Rügen. Es ist zu beachten, dass die Angaben von der Realität abweichen können. Das bedeutet, dass Testzentren möglicherweise noch gelistet sind, aber gar nicht mehr existieren und umgekehrt. Das schließt auch Änderungen bei den tatsächlichen Öffnungszeiten mit ein.