Seiteninhalt

Integrierte Ländliche Entwicklung

Die Fördermaßnahmen des GAK-Bereiches Integrierte Ländliche Entwicklung sollen die ländlichen Räume als Lebens-, Arbeits-, Erholungs- und Naturräume sichern und weiterentwickeln. Sie umfassen u.a. die Dorferneuerung, dem ländlichen Charakter angepasste Infrastrukturen (ländlicher Wegebau), kleine touristische Infrastruktureinrichtungen, Basisdienstleistungen zur Grundversorgung und die nachhaltige Entwicklung von kleinstädtisch geprägten Gemeinden im ländlichen Raum.

Konzept für die Integrierte Ländliche Entwicklung (ILEK)

Von Oktober 2014 bis Mai 2015 wurden für die Landkreis-Regionen Rügen und Nordvorpommern die Konzepte für die Integrierte Ländliche Entwicklung erarbeitet, die Grundlage für die Inanspruchnahme der Förderprogramme für den ländlichen Raum in der Förderperiode 2014 – 2020 sind.

Für Vorhaben von Kommunen oder privaten Antragstellern können die Höchstfördersätze nach der ILE-Richtlinie nur dann gewährt werden, wenn sie der Umsetzung des regionalen Konzeptes für die Integrierte Ländliche Entwicklung dienen.

ILEK Nordvorpommern

Ansprechpartner:

Öffentliche Dorferneuerung

Karola Schwerin

02.10 - EU-Förderprogramme / Internationale Beziehungen
SB ILERL M-V

Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

+49 (3831) 357-1263
Karola.Schwerin@lk-vr.de
02.10.01.01
Raum: 129

Private Dorferneuerung

Karen Stein

02.10 - EU-Förderprogramme / Internationale Beziehungen
SB ILERL M-V

Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

+49 (3831) 357-1264
Karen.Stein@lk-vr.de
02.10.01.02
Raum: 129

ILEK Rügen

Ansprechpartner:

Öffentliche Dorferneuerung

Karla Strozyk

02.10 - EU-Förderprogramme / Internationale Beziehungen
SB ILERL M-V

Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

+49 (3831) 357-1266
Karla.Strozyk@lk-vr.de
02.10.01.04
Raum: 113

Private Dorferneuerung

Heike Sommerlatt

02.10 - EU-Förderprogramme / Internationale Beziehungen
SB ILERL M-V

Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

+49 (3831) 357-1265
Heike.Sommerlatt@lk-vr.de
02.10.01.03
Raum: 113