Seiteninhalt

Wirtschaft

Die Wirtschaft Vorpommern-Rügens ist sowohl von traditionellen wie von modernen Branchen geprägt. In einer Region mit langer agrarwirtschaftlicher Tradition bezeugen vor allem die vielen und oft denkmalgeschützten Gutshausanlagen die Bedeutung der Landwirtschaft. Diese zeigt sich heute jedoch sehr modern, effizient und vor allem wettbewerbsfähig. Auch die Küstenfischerei und die Fischverarbeitung sind seit Jahrhunderten in der Region verankert. Ob vom Acker oder aus der Ostsee: in der Weiterverarbeitung entstehen viele regionale Produkte - größtenteils nachhaltig und ökologisch hergestellt - die durch die Betriebe der Ernährungswirtschaft regional wie überregional vertrieben werden.

Natürlich zählt auch der Tourismus zu den Branchen mit langer Geschichte und tiefer regionaler Verwurzelung. In den überregional bekannten Ostseebädern mit ihren Seebrücken und der Bäderarchitektur, in der mittelalterlichen, von der Backsteinarchitektur geprägten Hansestadt Stralsund oder in den ruhigen und ursprünglichen Dörfern abseits der Küste. Landein und Küstennah finden Gäste ein ihren unterschiedlichsten Ansprüchen gerecht werdendes Angebot an Unterkünften und Erlebnis- und Erholungsmöglichkeiten.

Auch die maritime Wirtschaft, speziell der Boots- und Schiffbau sowie die Hafenwirtschaft, spielt an den Küsten Vorpommern-Rügens eine große Rolle. Vor allem in der Nähe der großen Seehäfen in Stralsund und Sassnitz-Mukran aber auch an vielen anderen Küstenorten finden sich zahlreiche Bootsbau- und Reparaturbetriebe und am Werftstandort Stralsund werden nach wechselvollen Jahren inzwischen wieder „richtige“ Schiffe gebaut.

Weitere bedeutsame Wirtschaftszweige stellen schließlich das Handwerk, der Handel, die Bauwirtschaft, die erneuerbaren Energien, die Gesundheitswirtschaft und in zunehmendem Maße auch moderne Dienstleistungsangebote, etwa in der Informations- und Kommunikationstechnologie, dar. Insgesamt ist die Unternehmensstruktur dabei gekennzeichnet von kleinen und mittelständischen Betrieben.

Eine stabile und prosperierende Wirtschaftsentwicklung im Einklang mit Natur und Umwelt, vielseitige und attraktive Arbeitsplatzangebote und die Schaffung guter Voraussetzungen zum Leben und Arbeiten sind die Kernziele, denen sich der Landkreis Vorpommern-Rügen verschrieben hat. Dies ist in der Vergangenheit gut gelungen. Die Stimmung in der Wirtschaft ist gut, viele Unternehmensansiedlungen konnten realisiert werden und die Zahl der Arbeitsplätze wächst kontinuierlich.

Hand in Hand und in enger Zusammenarbeit mit Kammern, Wirtschaftsverbänden und Politik arbeiten die Stabsstelle Wirtschaftsförderung und Regionalentwicklung der Kreisverwaltung und die Wirtschaftsfördergesellschaft Vorpommern mbH gemeinsam daran, die Rahmenbedingungen für die regionale Wirtschaftsentwicklung zu verbessern und Unternehmen der Region wie auch interessierte Investoren zu unterstützen.