Seiteninhalt
Die persönliche Sicherheit und das Wohlbefinden gehören zu den Grundbedürfnissen der Bewohner und Gäste unseres Landkreises. Deshalb zählt die Verhinderung von Gewalt und Kriminalität, die Förderung von Gesundheit und auch die Verbesserung der Verkehrssicherheit zu den besonders wichtigen Herausforderungen.

Um diese Themen bekannter zu machen und um über Präventionsprojekte ganz unterschiedlicher Art zu informieren, planen die Präventionsräte des Landkreises Vorpommern-Rügen und der Hansestadt Stralsund sowie der Verein zur Förderung der Kriminalitätsprävention Stralsund e.V. gemeinsam den 1. Präventionstag des Landkreises Vorpommern-Rügen. Dieser wird am 7. Mai 2014 in Stralsund stattfinden.

Der Präventionstag verfolgt das Ziel, kriminalpräventive Projekte zu den Themen Selbstbehauptung, Internet, Sucht und Vandalismus vorzustellen. Ebenso sollen Seniorensicherheit und Verkehrsprävention thematisiert werden.

Um eine möglichst große Vielfalt an Präventionsprojekten zu zeigen, können sich Träger oder Initiatoren, die sich in diesen Bereichen engagieren, beim Kommunalen Präventionsrat des Landkreises Vorpommern-Rügen anmelden und ihr Projekt ausstellen. Der Anmeldebogen kann unter www.lk-vr.de (Politik-Verwaltung/Präventionsrat/Neuigkeiten) herunter geladen werden. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31.10.2013. Fragen zum Präventionstag beantwortet Kati Bischoff (Telefon 03831/357 1231 oder Kati.Bischoff@lk-vr.de).
Quelle: Landkreis Vorpommern-Rügen