Seiteninhalt

Mitarbeiter der beim Landkreis ansässigen unteren Jagdbehörde sind derzeit bei Erntejagden im Kreisgebiet unterwegs. „Sie überzeugen sich vor Ort, ob die Jagden ordnungsgemäß vorbereitet und durchgeführt werden“, sagt Landrat Ralf Drescher, der die Kontrollen in Vorpommern-Rügen angeregt hat.

Nach einem Erntejagdunfall auf Rügen vor einigen Wochen waren verstärkt Diskussionen aufgekommen, beispielsweise über die Einhaltung erforderlicher Sicherheitsvorkehrungen. „Hier ist höchste Vorsicht geboten. Sicherheit und Gesundheit aller beteiligten Personen haben
oberste Priorität vor dem Jagderfolg. Dabei ist es unumgänglich, dass sich alle an die entsprechenden Vorschriften halten“, fordert der Landrat.   

Das beginnt bei der Abstimmung von Terminen mit dem jeweiligen Landwirt über die Verkehrssicherung durch Hinweisschilder bis hin zur Errichtung eines ausreichend hohen Jagdsitzes, um das gesamte Geschehen besser im Blick zu haben und Geschossen durch den Neigungswinkel einen sicheren Kugelfang zu geben.

Quelle: Landkreis Vorpommern-Rügen