Seiteninhalt
Fritz Barthel, Gerd Slowy und Andreas Pfaffe mit Mnister Lorenz Caffier
Fritz Barthel, Gerd Slowy und Andreas Pfaffe mit Mnister Lorenz Caffier
Im Rahmen des 7. Landespräventionspreises hat der Minister für Inneres und Sport Lorenz Caffier am 28. November 2013 in Schwerin den Landespräventionspreis Mecklenburg-Voprommern übergeben.
Unter dem Motto "Sicher & Aktiv im Alter" würdigten der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung und die Landespolizei Projekte und Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Vorbeugung von Gewalt und Kriminalität verdient gemacht haben.

 

Den Landespräventionspreis erhielt nebe zwei anderen Projekten auch das Projekt "Senioren als Opfer" des Seniorenbeirat der Insel Rügen.

Verleihung des Preises mit dem Direktor des Landeskriminalamtes M-V und Minister Lorenz Caffier, im Hintergrund Armin Schlender
Verleihung des Preises mit dem Direktor des Landeskriminalamtes M-V und Minister Lorenz Caffier, im Hintergrund Armin Schlender


Mit dem Projekt, welches 2010 auf der Insel Rügen begann, touren die Akteure durch den Landkreis Vorpommern-Rügen und klären über die Machenschaften von kriminellen Tätern auf, die sich besonders gern ältere Menschen als Opfer aussuchen.

Bei der Übergabe würdigte der Minister die Idee und das Engagement bei der Vorbeugung von Sicherheitsrisiken für die Senioren.
Die diesjährigen Preisträger", so Caffier, "sind gute Beispiele für die Lebendigkeit der Präventionsarbeit in Mecklenburg-Vorpommern, die längst nicht mehr nur als Aufgabe der Plizei angesehen wird. Sie zeigen sehr anschauich wie man vor Ort gesamtgesellschaftliche Verantwortungfür ein sicheres und aktives Zusammenleben indie Praxis umsetzen kann."

Schwerin
Schwerin
29.11.2013