Seiteninhalt

Die Schülerinnen und Schüler der Musikschule Rügen haben beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ in Stralsund neun erste Preise erspielt. Dafür ernteten sie nicht nur anerkennende Worte von ihren Lehrern, sondern auch von Kreistagspräsidentin Andrea Köster. Sie ließ es sich nicht nehmen, den jungen erfolgreichen Musikern bei einem kleinen Konzert in der Musikschule Urkunden und Präsente persönlich zu überreichen. Sie hob zugleich das Verdienst der Fachlehrer Marina Lebedeva (Klavier), Maria Hanschel (Blockflöte/Horn), Martin Mempel (Posaune), Wolfgang Zimmerling (Saxophon) und Laslo Sandor (Klarinette) hervor, die die Musikschüler optimal auf den Wettbewerb vorbereitet hatten.

Im Januar finden in rund 150 Regionen Deutschlands die Regionalwettbewerbe "Jugend musiziert" statt, wo jeder junge Musiker sein Programm spielt, das bestimmte Musikepochen oder Stilistiken enthält. Die jeweiligen Fachjurys bestehen aus vier bis sieben Juroren, die die Leistungen in einem Punktesystem bis maximal 25 Punkte bewerten und dann in Preise umrechnen (Stufe 1 bis 5).

Für jeden „Jugend musiziert"-Schüler ist die Teilnahme am Wettbewerb sehr aufregend. Lampenfieber gibt es reichlich, denn es ist schon ein besonderer Ablauf: zum Spielort fahren, sich anmelden, seinen Lehrer treffen, Instrument auspacken, im Einspielraum einspielen, dann im Wertungssaal anspielen, Instrumente stimmen, sich an die Raumsituation und Akustik gewöhnen, ein Blick ins Publikum... Und dann kommt sie - die Jury! Nun heißt es nur noch volle Konzentration und das Beste geben.

Für die Musikschule Rügen gab es letztendlich neun 1. Preise, davon acht mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der vom 23. bis 25. März 2012 in Rostock stattfindet!
Die Preisträger:
- Hannes Wendt, Blockflöte, Altersgruppe IB, 23 Punkte, 1.Preis
- Juliane von Hein, Horn, Altersgruppe II, 23 Punkte, 1.Preis mit Weiterleitung (WL)
- Thaddäus Jelen, Posaune, Altersgruppe II, 25 Punkte, 1.Preis mit WL
- Sara-Charlot Zunk, Saxophon, Altersgruppe III, 23 Punkte, 1.Preis mit WL
- Antonia Haddenhorst, Klavier – vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe III, 24 Punkte, 1.Preis mit WL
- Xenia Fedorov, Klavier – vierhändig oder an zwei Klavieren, Altersgruppe III, 24 Punkte, 1.Preis mit WL
- Jonas Nostitz, Posaune, Altersgruppe III, 25 Punkte, 1.Preis mit WL
- Hans-Christian Wiedbusch, Posaune, Altersgruppe IV, 24 Punkte, 1.Preis mit WL
- Tom Wendt, Klarinette, Altersgruppe IV, 24 Punkte, 1.Preis mit WL
Herzlichen Glückwunsch!