Seiteninhalt

Neue Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Barth eröffnet

Am 26. Mai 2014 wurde die Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Stadt Barth eröffnet. Hier kann insgesamt 100 Flüchtlingen und Asylbewerbern eine Unterkunft angeboten werden, die dann in der Stadt Barth mit ihren Familien und Kindern bis zur Entscheidung des Asylverfahrens leben.

Die ersten Wohnungen sind eingerichtet und am 28. Mai 2014 ziehen die ersten 7 Asylbewerber ein. Herkunftsländer dieser Asylsuchenden sind Ghana und Mauretanien.

Weitere Flüchtlinge und Asylbewerber werden im Monat Juni 2014 erwartet.

Quelle: Landkreis Vorpommern-Rügen