Seiteninhalt

STADTRADELN startet in Stralsund mit 137 Teilnehmern

Anmeldungen sind weiterhin möglich

Das zweite STADTRADELN in Stralsund hat einen erfolgreichen Start hingelegt. Es haben sich bereits knapp 140 Teilnehmer in Stralsund in 20 Teams angemeldet.

Es haben sich bereits  knapp 140 Teilnehmer in Stralsund in 20 Teams angemeldet. Auch der Vorjahressieger radelt wieder im Team der Klimaflitzer mit und stellt sich erneut der Konkurrenz. Die Steuerbiker, das Team vom  Finanzamt Stralsund, ist mit 30 Personen bislang das zahlenstärkste. Das Team vom Hanseklinikum nutze das gute Wetter am Wochenende und legte bereits über 500 Radkilometer zurück. Auch die Stralsunder Stadtverwaltung radelt in verschiedenen Teams mit und will ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Insgesamt legten die Teilnehmer bereits knapp 1.000 Kilometer mit dem Rad zurück und haben dadurch 130 kg CO2-Emissionen vermieden.

Anmeldungen sind auch weiterhin möglich. Jeder, der in Stralsund wohnt, zur Schule oder Uni geht, einem Verein angehört oder arbeitet, kann sich auch jetzt noch an der Kampagne beteilige, entweder mit einem eigenen Team oder als Teilnehmer in einem bestehenden Team. Das Offene Team in Stralsund nimmt interessierte Radler auf.

Auf der Meldeplattform RADar können die Teilnehmer störende Stellen im Radwegenetz melden, diese Informationen laufen bei den Koordinatoren zusammen und werden an die zuständigen Ämter weitergeleitet. Die Kampagne soll dadurch auch zu einer aktiven Beteiligung bei der Optimierung des Radwegenetzes beitragen.

Die Aktion STADTRADELN ist eine Klimaschutz-Kampagne vom Klima-Bündnis. Zeitgleich mit Stralsund radelt der Landkreis Vorpommern-Rügen, Schwerin und die Hansestadt Rostock.

Informationen und Anmeldungen unter www.stadtradeln.de

Quelle: Landkreis Vorpommern-Rügen