Seiteninhalt

Ermutigt durch die Pegida-Märsche in Dresden demonstrieren in letzter Zeit verstärkt Rechtsextremisten und deren Anhänger auch in Stralsund und vergiften damit die Atmosphäre eines friedlichen Miteinanders. Es ist nicht so, dass die Vorbehalte gestiegen sind, allerdings verleihen einige wenige ihrer Ablehnung des Islams immer stärker Ausdruck. Menschen aus anderen Kulturkreisen haben zunehmend Bedenken, sich frei in der Öffentlichkeit zu bewegen und werden dort mitunter offen angefeindet.

Dass das nicht sein darf, zeigt auch die große Zahl an Demonstranten und Initiativen, die sich für einen toleranten Umgang miteinander ein-setzen. Trotzdem bleiben Fragen: Gehört der Islam zu Deutschland und Europa? Und wenn ja, in welcher Form? Wieso haben so viele Menschen Angst vor dem Islam? Worin liegen die Unterschiede zu anderen Religionen? Und schließlich die wichtigste Frage: Wie kann man Vorurteilen begegnen und sich für ein friedliches Miteinander einsetzen?
Diese und viele andere Fragen möchte die Jurte der Kulturen mit ihren Gästen diskutieren.

Weitere Informationen zum Veranstaltungsort und -ablauf erhalten Sie hier!