Seiteninhalt

25. Tag des offenen Denkmals auf den Inseln Hiddensee und Rügen

Das kulturelle Erbe der Region  mit zahlreichen Denkmälern entdecken.

Unter dem Motto „Entdecken, was uns verbindet“ findet am Sonntag, dem 9. September bundesweit der Tag des offenen Denkmals statt. Damit nimmt der Denkmaltag Bezug auf das diesjährige Europäische Kulturerbejahr, das mit dem Jahresmotto „Sharing Heritage“ das gemeinsame kulturelle Erbe Europas und seinen vielfältigen Austausch in den Mittelpunkt stellt.

Seit nunmehr 25 Jahren fördert und koordiniert die Deutsche Stiftung Denkmalschutz diesen Aktionstag, um damit auf die Bedeutung und den notwendigen Erhalt unseres Kulturerbes aufmerksam zu machen. Deutschlandweit werden mehr als 7.500 Denkmale geöffnet sein. Für Mecklenburg-Vorpommern findet die landesweite Eröffnungsveranstaltung in diesem Jahr im Rathaus der Hansestadt Stralsund statt.

Auch in der Hansestadt und dem Festlandteil des Landkreises, wird der Tag des offenen Denkmals wie jedes Jahr begangen und viele Denkmalbesitzer öffnen ihre Türen.

 

Weitere Informationen zu den unten angegebenen Objekten sowie eine kostenfreie App für Smartphones und das bundesweite Programm finden Sie unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Übersicht zu den Veranstaltungen am Sonntag, 9. September auf Rügen und Hiddensee. 

Rügen:

  • Pfarrkirche Samtens  (ab 10.30 Uhr): Gottesdienst, Baustellenführung, Kaffee und Kuchen
  • Gutshaus Renz (10.00 – 17.00 Uhr): Führungen und Besichtigung
  • Guts- und Parkanlage Streu bei Schaprode (11.00 – 16.00 Uhr)
  • Pfarrwitwenhaus und Kirche Landow (14 – 16.00 Uhr)
  • St.Petri-Kirche Garz (17.00 – 18.00 Uhr): Orgelführung mit Orgelbaumeister und Restaurator Rainer Wolter
  • Jagdschloss Granitz (10.00 – 18.00 Uhr): Führungen ab 11.00 Uhr
  • Schinkelturm am Kap Arkona (10.00 – 18.00 Uhr)
  • St. Marien-Kirche Bergen (13.00 – 18.00 Uhr)
  • Prora Block V (10 -18.00 Uhr): Führungen 10.15 Uhr und 12.30 Uhr (Prora-Zentrum e.V.)
  • Prora Block III (10 – 18.00 Uhr: Führungen 11.15 Uhr, 14.00 Uhr, 16.00 Uhr (Dokumentationszentrum Prora)

 

Hiddensee:

  • Asta-Nielsen-Haus (11. 00 – 15.00 Uhr)
  • „Hexenhaus“ (10.00  – 13.00 Uhr, 15.00 – 17.00 Uhr)
  • Heimatmuseum (10.00 – 16.00 Uhr)
  • „Doktorhaus“ (12.00 – 14.00 Uhr)
Autor: Lennart Gueffroy