Seiteninhalt

Sprechstunde des Integrationsbeauftragten für Menschen mit Behinderung

Nächste Sprechstunde von Herrn Brelle am Dienstag, 14. Juli 2020 von 15.00 bis 17.00 Uhr in Ribnitz-Damgarten

Peter Brelle
Peter Brelle

Im Landkreis Vorpommern-Rügen sind zwei Integrationsbeauftragte für Menschen mit Behinderungen ehrenamtlich tätig und bieten regelmäßige Sprechstunden an. Frau Knäbe und Herr Brelle wurden auf der Sitzung des Kreistages am 24. Juni 2019 wiedergewählt. Beide bieten vor Ort regelmäßige Beratungen an

Die Integrationsbeauftragten haben das Recht, in Beratungen innerhalb der Verwaltung mitzuwirken. Sie sind im Rahmen ihres Aufgabenbereiches an allen Aufgaben des Landkreises frühzeitig zu beteiligen, sodass Anregungen, Vorschläge oder sonstige Stellungnahmen in den Entscheidungsprozess einbezogen werden können. Somit tragen sie zur Verwirklichung der Gleichstellung von Menschen mit Behinderung im Landkreis bei. Die Integrationsbeauftragten nehmen folgende Aufgaben wahr:

- Prüfung von Verwaltungsunterlagen auf ihre Auswirkung für Menschen mit Behinderung

- Förderung der Zusammenarbeit der gemeinnützigen Vereine mit den gesellschaftlichen Gruppen, Institutionen, Behörden und Betrieben

- Angebote von Sprechstunden und Beratungen für hilfesuchende Menschen mit Behinderung

- beratende Mitwirkung bei Bauplanungen und Bauausführungen zur Barrierefreiheit

- beratende Mitwirkung im Tourismusbereich die zur Barrierefreiheit und Inklusion von Menschen mit Behinderung beiträgt

Zur Terminvergabe und bei Rückfragen melden Sie sich bitte unter der Telefonnummer 03831 357-1213.

Direkt für Ihre Fragen und Anliegen ist Herr Brelle unter +49 (173) 3756691 erreichbar.

Die Sprechstunde findet im Begegnungszentrum, Georg-Adolf-Demmler-Straße 6 in 18311 Ribnitz-Damgarten, statt.