Seiteninhalt

Ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe

Jetzt Online-Schulungen mit Zertifikat

Kurz beim Nachbarn klingeln und Hilfe anbieten. Eine Geste, die seit dem letzten Jahr an Bedeutung gewonnen hat. Zum Glück für viele, die auf Hilfe angewiesen sind, nimmt die Bereitschaft hierfür immer mehr zu.
Einkaufen oder den verstopften Ausguss reparieren, vorlesen, dafür selbstgestrickte Socken bekommen – all das macht das nachbarschaftliche Leben für den einen schöner und den anderen leichter.

Wenn der Nachbar jedoch pflegebedürftig ist, wächst die Verantwortung und es stellen sich Fragen. Für Interessierte genau hierfür eine eintägige Schulung inklusive Zertifikat angeboten.
Aufgrund des verlängerten Lockdowns kann diese Schulung derzeit nicht als Präsenzveranstaltung stattfinden. Es besteht jedoch ein ungebrochen großes Interesse an der Ausbildung zur Nachbarschaftshelferin / zum Nachbarschaftshelfer. Deshalb finden die Kurse seit Januar per Online-Unterricht statt. 4 Module sind zu absolvieren. Die Module 1 und 4 werden durch die Beraterinnen und Berater der Pflegestützpunkte am Telefon bzw. per Online-Meeting sowie die Module 2 und 3 ausschließlich per Online-Meeting durch die Pflegeakademie der AOK Nordost durchgeführt.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger melden sich bitte telefonisch oder per E-Mail bei einem der drei Pflegestützpunkte in unserem Landkreis. Weiterführende Infos sowie die Kontaktdaten finden sich auf der Homepage des Landkreises Vorpommern-Rügen (www.lk-vr.de), hier unter Kreisverwaltung > Soziales > Rund um die Pflege.

Autor: Dörte Lange