Seiteninhalt

Mittel für die Verbesserung der Kindertagesbetreuung

386.089,41 € für die Wohnsitzgemeinden

Der Landkreis Vorpommern–Rügen bekommt auch für das Jahr 2019 Landesmittel für die Verbesserung der Kindertagesbetreuung aus dem ehemaligen Betreuungsgeld. Der Anteil für die Wohnsitzgemeinden beträgt 386.089,41 €. Der Jugendhilfeausschuss hat auf seiner Sitzung am 25. März 2019 beschlossen, dass die Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegepersonen antragslos einmalig einen Betrag von 20,00 € pro Kind auf der Basis der belegten Plätze am Stichtag 1.3.2018 zur Durchführung von Projekten zur Verbesserung der Kindertagesbetreuung im Jahr 2019 erhalten. Die Auszahlung der Mittel wird im Monat April 2019 erfolgen.