Seiteninhalt

Aus der Arbeit der Kreisverwaltung 2021

Regionalentwicklung "Integrierte Ländliche Entwicklung"
LEADER Projekt Gärtnerei am Gutshaus Parow
LEADER Projekt Gärtnerei am Gutshaus Parow

Mit Hilfe der Förderung über die Richtlinie der integrierten ländlichen Entwicklung (ILERL M-V) konnte im Jahre 2021 ein breit gefächertes Spektrum von insgesamt

  • 41 Maßnahmen, davon 28 Hochbaumaßnahmen und 13 Tiefbaumaßnahmen umgesetzt werden.
  • Dafür wurden Zuschüsse der Europäischen Union, des Bundes und des Landes M-V von insgesamt 13,8 Mio € zur Verfügung gestellt. Als Verpflichtungsermächtigung für 2022 fließen davon 3,4 Mio € als Bewilligung in 2021 mit ein.

Das Ministerium für Landwirtschaft zeigte mit der verstärkten Förderung durch ILERL-Mittel auch in 2021, wie wichtig der Neubau von Schulen und die Sanierung von Kindertagesstätten in den Gemeinden für die Landesregierung sind. Im Landkreis wurden in diesem Jahr z. B. der Ersatzneubau der Grundschule in Bad Sülze oder die energetische Sanierung der Schule Niepars gefördert.

Viele Maßnahmen aus dem Vorjahr konnten in diesem Jahr abgeschlossen werden, darunter der Umbau der Turnhalle in Saal in ein Multifunktionshaus für die ländliche Bevölkerung und ihre Vereine, die Fertigstellung der Ernst-Thälmann-Straße in Sagard oder der Höveter Weg in Velgast als wichtige Hauptstraßen des Ortes, der Abriss und der Neubau eines Feuerwehrgebäudes in Sehlen oder auch die Rohrdacherneuerung des Seglervereingebäudes in Grubnow.

Viele private Vorhabensträger trugen auch in diesem Jahr mit ihren geförderten Vorhaben dazu bei, viele erhaltenswerte Gebäude im ländlichen Raum zu erhalten.

In den letzten Jahren wurde die Einrichtung von Co-Working-Spaces in die Förderrichtlinie aufgenommen, die auch in unserem Landkreis gern in Anspruch genommen wird, in 2021 für ein Gebäude in Langenhanshagen.

Unter dem Aspekt "Neue Dorfmitte" gab die ILE-Förderung für den Edeka-Markt in Wiek auf Rügen und für "Wieses Markt" in Abtshagen im Rahmen der Grundversorgung und zur Verbesserung des Dorflebens ihre Unterstützung.

Auch der nachrangige touristische Bereich wurde mit der ILERL-Förderung unterstützt. In Neuheide konnte die alte Forstscheune erhalten werden, die neben einer touristischen Nutzung auch als Anlaufpunkt für Schulklassen und Vereine der Region dient.

Ebenso tragen die verbesserten Sanitäranlagen in der Torscheune Biestow des Freilichtmuseums in Klockenhagen oder die neue Zuwegung zum Campingplatz in Pruchten zu Verbesserungen im ländlichen Raum bei.

Mit dem bisher avisierten Auswahlbudget von 7,2 Mio € für das Jahr 2022 sind bereits die nächsten Vorhaben in Planung.

Förderprojekte LEADER Rügen zur Umsetzung der Strategie „Lebendige und lebenswerte Insel Rügen“

Projekte 2021: 14
Fördersumme gesamt: 1.123.931,78 €

Handlungsfelder:

Regionale Wirtschaft und nachhaltiger Tourismus: 5 Projekte Gesamtfördersumme: 409.960,14 €

L(i)ebenswerte Dorfmitte 2 Projekte Gesamtfördersumme: 138.595,83 €

Zweiklang von Bildung und Kultur 4 Projekte Gesamtfördersumme: 192.714,98 €

Zukunft mit Denkmal-Denkmal mit Zukunft 3 Projekte Gesamtfördersumme: 382.660,83 €

Förderprojekte LEADER Nordvorpommern zur Umsetzung der Strategie der lokalen Entwicklung der Lokalen Aktionsgruppe Nordvorpommern

Projekte 2021: 23
Fördersumme gesamt: 1.099.408,04 € (Bruttokosten 1.706.238,61 €)

Handlungsfelder:

  • Netz(werk) nachhaltiger Tourismus: 11 Projekte, Gesamtfördersumme: 496.228,69 €
  • Dynamische und zukunftsfähige Wirtschaftsregion: 2 Projekte, Gesamtfördersumme: 55.699,10 €
  • den DEMOGRAPHISCHEN WANDEL aktiv gestalten: 2 Projekte, Gesamtfördersumme: 59.473,54 €
  • Kultur, Gemeinschaft und regionale Identität: 5 Projekte, Gesamtfördersumme: 238.525,47 €
  • Denk Mal Zukunft: 3 Projekte, Gesamtfördersumme: 249.481,25 €

Kleinprojekte zur Förderung aus Mitteln der „Gemeinschaftsaufgabe Agrarstruktur und Küstenschutz“

Förderprogramm wurde 2020 erstmals aufgelegt. Pro Region standen je 200.000 € zur Verfügung (180.000 € GAK-Mittel und 20.000 € Eigenmittel des Landkreises Vorpommern-Rügen)

Leader Rügen

Leader NVP

Anträge 2021: 22

Anträge 2021: 57

Bewilligt: 16

Bewilligt: 12

Fördersumme: 176.542,67 €

Fördersumme: 190.904,38 €

FIWIG Rügen 2021

FIWIG Rügen 2021

FIWIG NVP 2021

4 Projekte: Fördersumme 238.800,28 €

3 Projekte: Fördersumme 359.877,53 €

2 Projekte in Vorbereitung: Fördersumme 398.608,32 €

Ausblick

2022 werden sich die LEADER Regionen Rügen und NVP für die neue Förderperiode bewerben. Hierfür wird nach dem Button-up Prinzip, gemeinsam mit der Bevölkerung, öffentlichen und sozialen Trägern uvm., die neuen Leader Strategien geschrieben.