Seiteninhalt

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, erfolgt im Dualen System und beginnt jährlich zum 1. September. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre ist bei entsprechenden Leistungen möglich. 

Die praktische Ausbildung wird in Stralsund durchgeführt. 

Dort werden den Auszubildenden Kenntnisse auf Gebieten der Kartographie, Vermessung, Geoinformatik, Fernerkundung, Datenverarbeitung und Mathematik vermittelt. Während des ersten Ausbildungsjahres befindest du dich die meiste Zeit im Außendienst. Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr verbringst du hingegen den größten Teil der Praxis im Innendienst. 

Der fachtheoretische Teil der Ausbildung findet in Blockform an der Berufsschule Schwerin – Technik statt.

„Die Abwechslung zwischen dem Außendienst im Grünen und der Arbeit am Computer machen die Ausbildung so besonders. Dazu kommt noch die Arbeit mit den verschiedenen Fachprogrammen bei der Aufarbeitung der Daten und dass man nach der Ausbildung in diesem Bereich fast überall eingesetzt werden kann.“


- Tanja Weißflog, Geomatikerin im zweiten Ausbildungsjahr -