Seiteninhalt

Einstellungsvoraussetzungen

Für den Studiengang Bachelor of Laws – öffentliche Verwaltung müssen Sie Deutsche/r im Sinne des Artikels 116 des Grundgesetzes sein oder die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union besitzen. Des Weiteren wird eine allgemeine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schuldbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand benötigt. Am Einstellungstag dürfen die Anwärter/-innen nicht älter als 34 Jahre sein. 

Zusätzlich sollten Sie mitbringen: 

    • Interesse an juristischen sowie an volks-, betriebs-, sozial- und verwaltungswissenschaftlichen Inhalten
    • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und verantwortungsbewusstes Handeln
    • hohe Bereitschaft zu engagierter und eigenverantwortlicher Arbeit
    • Kenntnisse im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
    • gute sprachliche Fähigkeiten und Deutschkenntnisse