Seiteninhalt

Ukraine-Hilfe - Landkreis koordiniert Ausgabe von Möbeln und Einrichtungsgegenständen

Ukrainische Geflüchtete können Bedarf anmelden

Im Landkreis Vorpommern-Rügen leben derzeit über 2.400 ukrainische Geflüchtete in verschiedenen Unterkünften des Landkreises oder bei Privatpersonen. Täglich steigt die Zahl der ukrainischen Geflüchteten, die in eigen oder durch den Landkreis angemietete Wohnungen ziehen. Viele dieser Wohnungen sind bereits voll oder teilweise ausgestattet – überwiegend durch private Sachspenden.

Möbel oder sonstigen Einrichtungsgegenständen, die über die Börse für Hilfsangebote des Landkreises Vorpommern-Rügen eingegangen sind und nicht direkt in Wohnungen verteilt wurden, befinden sich momentan in verschiedenen Lagern im Landkreis.

Ukrainische Geflüchtete, die Möbel oder weitere Ausstattungsgegenstände benötigen, bittet der Landkreis Vorpommern-Rügen sich mit ihrem Bedarf an die Kolleginnen der Ukraine-Hilfe des Landkreises zu wenden – telefonisch unter: 03831 357 1240 oder per E-Mail unter: ukrainehilfe@lk-vr.de.

Informationen zur Börse für Hilfsangebote sowie weitere Informationen rund um das Thema Ukraine-Hilfe sind hier veröffentlicht.

(Text: Landkreis Vorpommern-Rügen)