Seiteninhalt

Kontaktpersonenmanagement im Landkreis

Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat sein Kontaktpersonenmanagement angepasst

Der Landkreis Vorpommern-Rügen hat sein Kontaktpersonen-Management zum Schutz der vulnerablen Gruppen angepasst. Dabei beruft sich der LK VR auf die aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts: Darin heißt es, dass die vorrangige Aufgabe der Gesundheitsämter der Schutz der besonders gefährdeten Gruppen ist.

Bei ansteigendem Infektionsgeschehen steht deshalb die Kontaktnachverfolgung im Umfeld von Risikogruppen im Mittelpunkt: Das gilt insbesondere für ältere Menschen in ambulanten und stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen sowie Personen mit Vorerkrankungen.

In der Regel werden demnach Kontaktpersonen nicht mehr über das Gesundheitsamt, sondern über infizierte Personen aus ihrem persönlichen oder beruflichen Umfeld benachrichtigt.