Seiteninhalt

Neues Theaterstück "Mia und der Müll im Meer"

Das Theater Vorpommern präsentiert in Kooperation mit dem Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Vorpommern Rügen die Premiere zu dem Theaterstück:

„Mia und der Müll im Meer“ am 20. November 2022 um 11:00 Uhr und um 15:00 Uhr im Theater Putbus.

Plakat Mia und der Müll im Meer © Theater Vorpommern
Plakat Mia und der Müll im Meer © Theater Vorpommern

In dem Theaterstück, welches für Kinder ab 5 Jahren geeignet ist, werden komplexe Themen wie Umweltverschmutzung und Abfalltrennung für Kinder spielerisch und verständlich aufgearbeitet und ganz nebenbei erfährt man, wie alle Lebewesen durch das Meer miteinander verbunden sind. Die Autorin Caren Pfeil, welche dieses kindgerechte Theaterstück in Zusammenarbeit mit dem Theater NordNordOst, unter der Leitung von Christina Kraft, erschaffen hat, schreibt über das Schauspiel folgendes:

„Die uralte Duse will Geburtstag feiern, und zwar ihren 500 Millionsten! So alt ist die Qualle nämlich schon. Doch als sie an den Strand kommt, um das Fest vorzubereiten, ist der Strand voller Müll. Und im Meer schwimmt auch einiges herum. So kann sie doch ihre Gäste nicht empfangen! Als das Mädchen Mia auftaucht, taucht sie erstmal ab. Mia wartet auf ihren Freund Robby, die Robbe. Sie holt ein Brötchen hervor und wirft das Papier achtlos an den Strand. Und auch Robby hat Sorgen. Wie soll er denn am Strand vorwärts kommen zwischen den ganzen Plastikflaschen und Chipstüten? Woher kommt überhaupt dieser ganze Müll? Und wie räumt man ihn richtig weg, damit er nicht woanders wieder auftaucht?

Dabei können die Kinder mithelfen und so geht es ganz schnell, dass der Strand wieder sauber ist. Vielleicht kann ja die uralte Duse doch noch ihren großen Geburtstag feiern? Ja, und sie lädt sogar noch Robby, Mia und die Kinder dazu ein. Es wird ein tolles Fest, denn die uralte Duse hat viel zu erzählen: über das Meer, über die Fische, über das Leben und wie man es beschützen kann.“

Gespielt wird das Theaterstück von den Schauspielerinnen Julia Amme und Christina Kraft. Die Ausstattung für Kostüme und Bühne übernimmt Frau Elisabeth Schiller-Witzmann.

Die Aufführung im Theater Putbus wird durch den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Vorpommern-Rügen im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit organisatorisch und finanziell unterstützt.

Das Theater Vorpommern bietet die Eintrittskarten zu vergünstigten Preisen an. Ein Erwachsener zahlt einen Kartenpreis von 6,00 €, für Kinder beläuft sich der Eintrittspreis auf jeweils 1,00 € pro Vorstellung.

Die Karten für die geplante Theateraufführung sind im Vorverkauf unter der Website www.theater-vorpommern.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen für Theaterkarten erhältlich.

Es besteht je nach vorhandener Kapazität auch die Möglichkeit, die Karten am Tag der Aufführung, eine Stunde vor Aufführungsbeginn, direkt beim Theater in Putbus zu erwerben.  

Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Vorpommern-Rügen wünscht allen Kindern und dessen Begleitern viel Spaß bei der Vorführung „Mia und der Müll im Meer“. 

Autor: Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Vorpommern-Rügen