Seiteninhalt

Einbruchsschutz

Hier haben Sie die Möglichkeit, sich über Projekte zum Thema Einbruchschutz zu informieren. Kennen Sie Projekte oder führen selbst Projekte in Bereich des Einbruchsschutzes durch, dann informieren Sie die Koordinatorin des Kommunalen Präventionsrates. Sie wird Ihr Projekt gerne mit aufnehmen:

Kati Bischoff

01 - Büro des Landrates und des Kreistages
SB Datenschutz

Carl-Heydemann-Ring 67
18437 Stralsund

+49 (3831) 357-1231
Kati.Bischoff@lk-vr.de
datenschutz@lk-vr.de
01.06
Raum: 135


Einbruchsschutz Polizeiinspektion Stralsund

Die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen (KBS) legt ihr Augenmerk darauf, den Bürgern durch eine individuelle und objektive Beratung qualifizierte Hinweise zu geben, wie sie sich durch technische Sicherungen und richtiges Verhalten davor schützen können, Opfer von Straftaten zu werden.

Die für den Landkreis Vorpommern-Rügen zuständige KBS befindet sich im Gebäude der Polizeiinspektion Stralsund, Frankendamm 21.

Ein Tätigkeitsfeld umfasst z.B. auch den Schutz des persönlichen und gemeinschaftlichen Eigentums. Angesprochen werden Haus-und Grundstückbesitzer wie auch Mieter/ Vermieter, Gewerbetreibende sowie zukünftige Bauherren. Die kostenlosen Beratungsgespräche können, nach erfolgter vorheriger Terminvereinbarung, sowohl im Büro am Frankendamm aber auch beim interessierten Bürger/ Firmeninhaber vor Ort stattfinden. Eine qualifizierte Schwachstellenanalyse am und im betreffenden Objekt zeigt schnell den Istzustand auf. Gleichzeitig werden in dem Beratungsgespräch Lösungen zur Anhebung des Sicherheitsstandards angeboten.

Kontakt:
Polizeiinspektion Stralsund
Frankendamm 21
18439 Stralsund

Tel.: 03831-245 255
Fax: 03831- 245 260
E-Mail: kripoberatung.stralsund@polizei.mv-regierung.de
E-Mail: sbe-praevention-pi.stralsund@polmv.de