Seiteninhalt

Fachdienst 41 - Kataster

Die E-Mailadresse kataster[at]kreisverwaltung-vr.de steht übergangsweise für folgende Anliegen bereit:

  • Antragsstellung (ausschließlich in Textform)
    Diese E-Mail-Adresse ist nicht für die Übermittlung von Daten geeignet.

Wie erreiche ich den Fachdienst Kataster und Vermessung?

Das Fachdienst Kataster und Vermessung ist telefonisch, per Post, über Fax 03831/357-44-2710 oder über die E-Mail-Adresse kataster[at]kreisverwaltung-vr.de zu erreichen.

Wie erreiche ich den Gutachterausschuss für Grundstückswerte bzw. dessen Geschäftsstelle?

Die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses ist derzeit per Post, per Mail über kataster[at]kreisverwaltung-vr.de,  per Fax über 03831/357-44-4592 sowie telefonisch unter 03831/357-2818 zu erreichen.

Dokumente als Anlage können aktuell nur über Fax oder auf dem Postweg versandt werden.

Welche Anwendungen sind aktuell zu erreichen?

Auf der Internetseiten des Landkreises Vorpommern-Rügen ist der Atlas.VR unter dem Punkt Kreisportrait zu erreichen. Hier können Sie z.B. den Stand des Liegenschaftskatasters (Flurstücke, Gebäude, Tatsächliche Nutzung) zum Zeitpunkt vor dem 28. November 2023 oder die Bodenrichtwerte ansehen.

Das Geodatenportal GeoPort.VR ist für registrierte Benutzer von außen zu erreichen. Hier liegt jedoch lediglich der Stand der Geobasisdaten des Liegenschaftskatasters vor dem 28. November 2023 vor. Neue Benutzer für das Geodatenportal können aktuell nicht eingerichtet werden.

Welche Anwendungen sind aktuell nicht zu erreichen?

Der GeoShop.VR ist aktuell nicht erreichbar.

WerdenAnträge auf Auszüge aus dem Liegenschaftskataster erteilt?

Ja, Auszüge aus dem Liegenschaftskataster können bei Antragsstellung (formlos) per Post oder über die E-Mailadresse kataster[at]kreisverwaltung-vr.de erteilt und per Post zugeschickt werden.

Die aktuellen Veränderungen werden in externen Datenbeständen nicht aktualisiert und stehen daher bei Auskünften vom Land M-V oder bei den anderen auskunftsberechtigten Stellen (Amtsverwaltung, amtsfreie Stadt- oder Gemeindeverwaltungen sowie öffentlich bestellte Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure) nicht zur Verfügung.

Können Liegenschaftsvermessungen durchgeführt werden?

Liegenschaftsvermessungen können aktuell ausschließlich von öffentlich bestellten Vermessungsingenieurinnen und -ingenieuren durchgeführt werden.

Die für die Durchführung der Vermessung erforderlichen Nachweise aus dem Liegenschaftskataster können im Geodatenportal durch die ÖbVI heruntergeladen werden. Dabei ist zu beachten, dass die seit dem 28. November 2023 fortgeführten Inhalte hier nicht zur Verfügung stehen.

Die Ergebnisse können aktuell nur ohne die Ergebnisdaten zur Fortführung des Liegenschaftskatasters eingereicht werden.

Wird das Liegenschaftskataster nach erfolgten Liegenschaftsvermessungen durchgeführt?

Das Liegenschaftskataster kann die bis zum 28. November 2023 eingegangenen Vermessungsschriften fortführen.

Die Daten werden im Original-Datenbestand im Hause fortgeführt und den Beteiligten bekannt gegeben.

Die aktuellen Veränderungen werden in externen Datenbeständen nicht aktualisiert und stehen daher bei Auskünften vom Land M-V oder bei den anderen auskunftsberechtigten Stellen (Amtsverwaltung, amtsfreie Stadt oder Gemeindeverwaltungen sowie öffentlich bestellte Vermessungsingenieurinnen und -ingenieure) nicht zur Verfügung.

Später eingereichte Vermessungsschriften können aktuell nicht bearbeitet werden, da die Ergebnisdaten der ÖbVI nicht übertragen werden können.