A B CDE F GH IJK L M NOPQRS T U V W XYZ Alle
 

Bildung und Teilhabe - die elektronische Bildungskarte

Zuständige Behörde:

3 - Fachbereich 3
E-Mail:  FD36@lk-vr.de

Ansprechpartner Bildung und Teilhabe - elektronische Bildungskarte

Standort Stralsund, Carl-Heydemann-Ring 67

Bildung und Teilhabe - die elektronische Bildungskarte im Landkreis Vorpommern-Rügen

Ab dem 01. Januar 2014 wurde im Landkreis Vorpommern-Rügen die Bildungskarte eingeführt. Dadurch werden für die Eltern, deren Kinder sowie die Leistungserbringer die Nutzung und Abrechnung der Leistungen zur Bildung und Teilhabe erleichtert.

Gleichzeitig hoffen wir, noch mehr Kinder und Jugendliche mit einem BuT-Leistungsanspruch zur Inanspruchnahme zu motivieren. Sie sollen in den Vereinen des Landkreises aktiv werden, ihre schulischen Leistungen und somit ihre beruflichen Chancen verbessern, am gesellschaftlichen Leben teilnehmen und sich als wichtiger Bestandteil unseres schönen Landkreises fühlen.

Wie funktioniert die Bildungskarte?

Anspruchsberechtige Kinder und Familien:

  • stellen einen Antrag auf Bildung und Teilhabe [PDF: 148 kB]  und beachten Sie das Merkblatt [PDF: 30 kB]
  • reichen die entsprechenden Belege, z.B. den Nachweis der Schule darüber, dass eine Lernförderung notwendig ist, ein
  • erhalten bei Bewilligung des Antrages zusammen mit der personengebundenen und bereits aktivierten Bildungskarte zur Nutzung des Onlineportals www.bildungs-karte.org
  • können sich dort anmelden und ein persönliches Passwort erstellen
  • können dort jederzeit sehen, welche Leistungen bewilligt worden sind
  • können dort nach Leistungsanbietern suchen
  • legen ihre persönliche Bildungskarte dem Anbieter ihrer Wahl für eine bewilligte Leistung vor
  • können mit der Karte Leistungen im Bereich soziale und kulturelle teilhabe eigenständig bezahlen

Anbieter von BuT-Leistungen:

  • können sich unter www.bildungs-karte.org kostenlos registrieren und ihre BuT-Angebote und Leistungen präsentieren
  • können die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen einfach verwalten
  • die Leistungen über das Portal abrechnen

weitere Informationen:

  • Schulbedarf, Schülerbeförderung und mehrtägige  Schulausflüge [PDF: 134 kB] werden nicht über die Bildungskarte abgerechnet
  • bitte belegen Sie diese Leistungen mit Rechnungen oder Quittungen und reichen Sie diese als Kopie bei den Antragsbearbeitern oder am Informationsschalter des Bürgerservice ein

Welche BuT-Leistungen gibt es?

  • Tagesausflüge und Klassenfahrten BuT_Nachweis-Ausflüge 2018 [PDF: 134 kB]  eintägig oder mehrtägig
  • Schulbedarf jährlich im 1. Schulhalbjahr 70 Euro, im 2. Schulhalbjahr 30 Euro
  • Schülerbeförderung zur nächstgelegenen Schule, wenn keine andere Stelle die Kosten übernimmt
  • Lernförderung BuT_Nachweis-Lernförderung [PDF: 931 kB]   wenn die Lernziele, i.d.R. die Versetzung oder der Schulabschluss gefördert sind
  • Mittagsverpflegung in Kita, Schule und Hort, der Eigenanteil der Eltern beträgt pro Essen 1 Euro
  • Kultur, Sport, Mitmachen Musikschule, Sportverein u.a. monatlich bis zu 10 Euro

Für wen gibt es BuT-Leistungen?

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene,

  • deren Eltern Leistungen nach dem SGB II, Sozialhilfe nach dem SGB XII oder §2 AsylblG oder Wohngeld oder Kindergeldzuschlag nach dem BKGG erhalten
  • die jünger als 25 Jahre sind (Ausnahme soziale und kulturelle Teilhabe max. 18 Jahre)
  • die eine allgemeinbildende oder berufsbildende Schule besuchen und keine Ausbildungsvergütung erhalten

Verfügbare Formulare

Icon Formular Antrag Bildung und Teilhabe 2018  | PDF, 148 kB
Icon Formular Merkblatt Bildung und Teilhabe 2018  | PDF, 30 kB
Icon Formular BuT_Nachweis-Ausflüge 2018  | PDF, 134 kB
Icon Formular BuT_Nachweis-Lernförderung  | PDF, 931 kB

© 2018 Landkreis VR