Seiteninhalt

Bachelor of Arts - Soziale Arbeit beim Landkreis Vorpommern - Rügen

Bachelor of Arts
Bachelor of Arts

Das duale Studium Bachelor of Arts – Soziale Arbeit bietet Ihnen die Möglichkeit, nicht nur theoretische Kenntnisse im Studium zu sammeln, sondern währenddessen schon Berufserfahrung zu erlangen und die erlernte Theorie in der Praxis anzuwenden. 

Nach abgeschlossenem Studium erwarten Sie Aufgaben in den Fachgebieten Soziales, Gesundheit, Jugend und sozialpädagogischer Dienst des Landkreises Vorpommern – Rügen. 

Dort arbeiten Sie eng mit Kindern und Familien zusammen, betreuen diese, helfen bei Problemen und bereiten verschiedene Hilfsangebote vor.



Ablauf des Studienganges

Das Studium dauert 3 Jahre, erfolgt im Dualen System und beginnt jährlich zum 1. August. 

Der fachtheoretische Teil des Studiums erfolgt an der Berufsakademie Lüneburg. Sie studieren dort zwei Tage in der Woche und erhalten eine umfassende Einweisung in die Aufgaben der Jugendhilfe und der Erziehungsberatung. 

Die Studieninhalte werden in acht Lernbereichen vermittelt: 

    • Propädeutik
    • Handlungsfelder sozialer Arbeit
    • Erziehung, Bildung und Gesellschaft
    • Sozialkompetenz
    • Handlungsmethoden
    • Vertiefung
    • Psychologie
    • Recht                                                                                              

Die berufspraktische Studienzeit findet an den übrigen 3 Tagen an den Standorten Stralsund, Bergen auf Rügen, Grimmen und Ribnitz-Damgarten statt. 

Dort machen Sie sich in den Fachgebieten Soziales, Jugend, Gesundheit und sozialpädagogischer Dienst mit den typischen Arbeitsabläufen in der Verwaltung vertraut und wenden die erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten an.

Vergütung

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für Auszubildende des öffentlichen Dienstes – besonderer Teil BBiG-. 

Sie beträgt monatlich (Stand 04/2019): 

    • 1. Ausbildungsjahr – 1.068,26 Euro
    • 2. Ausbildungsjahr – 1.118,20 Euro
    • 3. Ausbildungsjahr – 1.164,02 Euro 

Zusätzlich zur Ausbildungsvergütung erhältst du alle sonstigen tariflichen Sonderleistungen, wie Jahressonderzahlungen und vermögenswirksame Leistungen.

Einstellungsvoraussetzungen

Für den Studiengang Bachelor of Arts – soziale Arbeit benötigen Sie eine allgemeine zu einem Hochschulstudium berechtigende Schuldbildung oder einen als gleichwertig anerkannten Bildungsstand.

Zusätzlich solltest du mitbringen: 

    • kommunikative und kooperative Fähigkeiten
    • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit
    • hohe Bereitschaft zu engagierter und eigenverantwortlicher Arbeit
    • Interesse an Soziologie und Psychologie in Verbindung mit geltenden Gesetzen
    • verantwortungsbewusstes Handeln
    • soziales Engagement
    • gute sprachliche Fähigkeiten und gute Deutschkenntnisse (Beratung, Telefon, Brief, E-Mail)
    • Kenntnisse im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik
    • Praktikum im sozialen Bereich ist wünschenswert

Auswahlverfahren

1. Zusendung der Bewerbungsunterlagen an uns:

    • Lebenslauf
    • Kopien der letzten beiden Schulzeugnisse bzw. des Schulabschlusszeugnisses
    • ggf. Nachweise zu Ausbildungen, beruflichen Tätigkeiten oder Praktika

2. Einladung zum Eignungstest:

Es findet immer ein schriftlicher Einstellungstest statt.

Dieser wird vom Kommunalen Studieninstitut M-V abgenommen und besteht unter anderem aus: 

      • Orthographie/Interpunktion
      • sprachlichem Verständnis/Ausdruck
      • logischem, rechnerischem Denken
      • Arbeitstempo und Belastbarkeit

Anhand des Testergebnisses erfolgt die engere Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber, die dann zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen werden. 

3. Einladung zum persönlichen Gespräch 

4. Wir versenden die schriftliche Einstellungszusage