Seiteninhalt

Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft (PSAG)

Die Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft, - PSAG- genannt, ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vertreter*Innen von Einrichtungen, Institutionen, Behörden und Diensten, die sich maßgeblich an der Ausgestaltung der psychosozialen Versorgung auf regionaler Ebene beteiligen. 

Aktuell gibt es im Landkreis Vorpommer-Rügen drei Psychosoziale Arbeitsgemeinschaften, die PSAG Geistige Behinderung, PSAG Sucht und PSAG Teilhabe und Beschäftigung. In den drei PSAGen sind aktuell 80 Mitglieder vertreten, die sich dabei nicht als Konkurrenten, sondern als Kolleginnen und Kollegen verstehen, die von den Erfahrungen des jeweilig anderen profitieren.


Struktur der PSAGen

    • Geschäftsführung obliegt der Psychiatriekoordinatorin, Vorsitz und Stellvertretung einem Mitglieder der PSAG
    • Alle 2 Jahre erfolgt Wahl der Vorsitzenden/des Vorsitzenden und dessen Stellvertreterin/Stellvertreters
    • Die Sitzung der PSAGen finden jeweils ¼ jährlich und rotierend bei den Mitgliedern statt. 

Aufgaben der PSAGen

    • Erfassung vorhandener Einrichtungen und Dienste im Bereich der psychosozialen Versorgung
    • Erstellung Übersicht mit Angeboten und Anlaufstellen für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Suchterkrankung und mit einer geistigen Behinderung und deren Angehörigen
    • Regelmäßige Aktualisierung der Angebotsübersichten
    • Ermittlung und Formulierung des regionalen Bedarfs & Aufzeigen von Versorgungslücken
    • Verbesserung der Versorgungssituation von psychisch kranken und suchtkranken Menschen sowie von Menschen mit einer geistigen Behinderung
    • Planung, Organisation und Durchführung von Fachtagungen, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Workshops etc.
    • Bildung von Arbeitskreisen zu speziellen Themen
    • anonymisierte Einzelbesprechungen
    • gegenseitiger fachlicher Erfahrungs- und Informationsaustausch & Vernetzung

Mitglieder der PSAGen

    • BBS - BegleitungBetreuungSoziales
    • Berufsförderungswerk Stralsund GmbH
    • BilSE - Institut für Bildung und Forschung
    • Bodden-Kliniken Ribnitz-Damgarten GmbH
    • Chamäleon e.V.
    • CJD Fachklinik für Kinder und Jugendliche Garz
    • Dänholm Grüne Insel e.V.
    • DRK Kreisverband Rügen-Stralsund e.V.
    • Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)
    • Evangelische Suchtkrankenhilfe M-V gGmbH
    • Gartenhaus e.V.
    • Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH
    • HELIOS Hanseklinikum Stralsund GmbH
    • Hebert-Feuchte-Stiftungsverbund gGmbH
    • HESTIA Pflege-und Heimeinrichtung GmbH
    • Insel e.V.
    • Johanna-Odebrecht-Stiftung, Krankenhaus Bethanien gGmbH
    • Kinder,- Jugend-und Familienhilfe Rügen e.V.
    • KompetenzZentrum KIEK IN GmbH
    • Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen
    • Kreisdiakonisches Werk Stralsund e.V.
    • Landkreis Vorpommern-Rügen, (Pflegestützpunkt, Kommunales Jobcenter, FG Betreuungsbehörde,  FG Eingliederungshilfe, FG Sozialpsychiatrischer Dienst)
    • Lebenshilfe Ostseekreis e.V.
    • Lebenshilfe Rügen e.V.
    • Penne Werkstätten GmbH
    • Pferdehof "Wilder Haufen" Wüstenfelde
    • Pommerscher Diakonieverein Greifswald e.V.
    • SBH Nord GmbH
    • SOS Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden e.V.
    • Sozialbetreute Hilfen e.V.
    • Stralsunder Werkstätten gGmbH
    • Uhlenhaus

Mitgliedschaft in einer der PSGAen

Wer sich aktiv als Mitglied in einer der PSAGen einbringen will, kann sein Interesse bei der Psychiatriekoordinatorin schriftlich bekunden. In der nächsten stattfindenden Sitzung wird durch die anwesenden Mitglieder über die Aufnahme entschieden.