Seiteninhalt
21.07.2021

Interessenbekundungsverfahren "Schulsozialarbeit plus"

Der Landkreis Vorpommern-Rügen sucht einen freien Träger der Schulsozialarbeit, der das Interesse hat, das Modellprojekt „Schulsozialarbeit plus" im Landkreis Vorpommern-Rügen umsetzen.

Das Land Mecklenburg-Vorpommern gewährt den Landkreisen und kreisfreien Städten als örtliche Träger der öffentlichen Jugendhilfe aus Mitteln des Sondervermögens "Strategiefonds des Landes Mecklenburg-Vorpommern" nach Maßgabe der Verwaltungsvorschriften (VV) zu§ 44 Landeshaushaltsverordnung Mecklenburg-Vorpommern Zuwendungen für Vorhaben zur Durchführung des Modellprojektes „Schulsozialarbeit plus" in Mecklenburg-Vorpommern.

Der Landkreis Vorpommern-Rügen ruft die Träger der Schulsozialarbeit im Landkreis Vorpommern-Rügen, die die Bedingungen erfüllen und Interesse an der Durchführung und Umsetzung des Modellprojektes im Landkreis Vorpommern-Rügen haben auf, Ihr Interesse gegenüber dem Fachdienst Jugend zu bekunden. Die Interessenbekundung ist schriftlich bis zum 23.August 2021 einzureichen. Nähere Informationen finden Sie in den beigefügten Dokumenten.

Interessenbekundungsverfahren "Schulsozialarbeit plus"

Interessenbekundungsverfahren "Schulsozialarbeit plus" - Anlage