Seiteninhalt

2019 - 2022

Vom 01.01.2019 bis 30.06.2022 werden in der 2. Förderphase, die seit 2015 erfolgreich laufenden Projekt "JUGEND STÄRKEN im Quartier" an den Schulstandorten Sassnitz, Stralsund und Ribnitz-Damgarten mit drei Jugendsozialarbeitern der Träger JAM GmbH (www.jamweb.de) und LebensRäume e.V. (www.lebensraeume-verein.de) fortgeführt. Das Projekt "Soziale und erufliche Integration von Jugendlichen" wird im Rahmen des Programms "JUGEND STÄRKEN im Quartier" durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bunesminstrerium des Inneren, für Bau und Heimat (BMI) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Kontakt: jugend-staerken@lk-vr.de

Projektbeschreibung:

  • gezielte Suche nach Ausbildungsplätzen sowie Begleitung in der Ausbildung für Schüler*innen mit Förderschwerpunkt Lernen
  • Erreichen schulverweigernder Schüler*innen , um sie als Jugendliche ohne Ausbildung weiter begleiten zu können
  • Begleitung von Jugendlichen bei der beruflichen Integration

Zielgruppe: Jugendliche bis 18 Jahre, mit Migrationshintergrund bis 21 Jahre

  • mit Förderschwerpunkt Lernen in den Abgangsklassen sowie Absolventen dieser Schulform, die sich noch nicht in einem Ausbildungsverhältnis befinden bzw. deren Ausbildungsverhältnis gefährdet ist,
  • Jugendliche ohne Ausbildung mit Unterstützungsbedarf bei der beruflichen Integration, die ihre Berufsschulpflicht absolvieren,
  • Jugendliche ohne Ausbildung, die in Gefahr sind am Übergang Schule-Beruf verloren zu gehen und auch nicht über die Wahrnehmung der Berufsschulpflicht erreicht werden können,
  • von allgemeinbildenden Schulen, mit schulversivem und schulvermeidendem Verhalten

Methoden: Case Management, Aufsuchende Jugendsozialarbeit

Kooperationen und Netzwerk: Netzwerk Jugendsozialarbeit, Netzwerk Schulsozialarbeit, Allgemeinbildende und Berufliche Schulen, Förderzentzentrum Stralsund, Jobcenter, Agentur für Arbeit, Sozialpädagogischer Dienst, Jugendmigrationsdienst

Die Steckbriefe mit den Ansprechpartnern und Kontakdaten zu den Regionen finden Sie hier: